Daily Paragraph - Einmal täglich im Recht

Navi kaputt? Gebrauchtwagen zurück!

Ist das eingebaute Navigationsgerät im Gebrauchtwagen kaputt, darf der Kunde dem Verkäufer das komplette Auto zurückgeben. Das entschied das Oberlandesgericht Köln (Aktenzeichen 3 U 70/06). Im Urteilsfall hatte der unzufriedene Autokäufer den Gebrauchtwagen nicht sofort zurückgegeben. Im Gegenteil: Er gab dem Verkäufer zunächst zweimal die Chance zur Besserung. Als das Navigationssystem auch nach dem zweiten Nachbesserungsversuch immer noch nicht fehlerfrei funktionierte, wollte er vom Kaufvertrag zurücktreten.

Mit Recht. Denn das fehlerhafte Navigationsgerät stellte bei dem Kauf einen erheblichen Mangel dar. Das sah nicht nur der Kunde so, sondern auch die Kölner Richter. Die Begründung: Beim Gebrauchtwagenkauf hängt die Erheblichkeit eines Mangels davon ab, ob sich der Mangel beseitigen lässt und wenn “ja” zu welchen Kosten. Im Urteilsfall belief sich der Aufwand für eine nachhaltige Nachbesserung auf 2.500 Euro. Das entsprach etwa sechs Prozent des Kaufpreises. Auch Damit war der Kostenaufwand sowohl relativ als auch absolut gerechnet zu hoch. Auf diesem Niveau konnte das Kölner Oberlandesgericht die Pflichtverletzung des Verkäufers beim besten Willen nicht als unerheblich durchgehen lassen.

Lesen Sie auch diese Artikel

Neulackierung bei Autokauf kein Stornogrund

Der Käufer eines Gebrauchtwagens kann nicht ohne weiteres vom Kaufvertrag zurücktreten, nur weil Vandalen das Auto vor der Auslieferung verkratzen. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Autohändler den Gebrauchtwagen neu ...

Mangel am Neuwagen rügen

Spinnt die Elektronik im neuen Auto, sollte der Käufer nicht auch noch selbst durchdrehen, den Verkäufer unter Druck setzen und ein neues Auto als Ersatz verlangen. Auch Kunden müssen ...

Täuschung rechtfertigt Preisnachlass bei Immobilienkauf

Täuscht der Makler den Käufer einer Immobilie, kann dieser den Kaufpreis nachträglich mindern. Oberlandesgerichts Stuttgart, Urteil 13 U 148/10 ...

ImpressumDatenschutzRSSAtom • Design: KOMMposition, PR-Agentur in Berlin