Vorrang für Teilzeitkräfte bei Stellenbesetzung

Teilzeitkraft: Vorfahrt bei Stellenbesetzung / Quelle: Fotolia
Teilzeitkraft: Vorfahrt bei Stellenbesetzung / Quelle: Fotolia

Arbeitgeber müssen bei der Besetzung offener Stellen an ihre Mitarbeiter in Teilzeit denken. Der Grund: Eventuell hat eine Teilzeitkraft den Wunsch nach längerer Arbeitszeit angemeldet.

Diese Teilzeitmitarbeiter müssen Arbeitgeber bei der Stellenbesetzung bevorzugt immer dann berücksichtigen, wenn sich die Teilzeitkraft für die freie Stelle eignet.

Auf diese Vorfahrtsregel setzte der Mitarbeiter eines Automobilclubs bei der Vergabe einer Vollzeitstelle als Disponent in der Pannenhilfe. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) gab dem Arbeitnehmer Recht und bestätigte damit den Vorrang der Teilzeitkräfte bei der Stellenbesetzung (Aktenzeichen: 9 AZR 874/06).

Google Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*